Freitag, 20. Oktober, 20:00 Uhr



A
m Freitag, 20. Oktober, um 20:30 Uhr werden .fabian
und Horst Stöcker aus Siegburg in der Kunst- und Ausstellungshalle Videofilme aus dreißig Jahren ihres Schaffens zeigen.

Inhaltlichen Schwerpunkt bildet nicht, wie so häufig, das Erstellen und Umsetzen eines Skripts oder Drehbuchs, sondern vielmehr das Gegenteil, das Beiwohnen und Dokumentieren von Kunstperformances, von etwas neu Entstehendem, noch nie Dagewesenem, von IMPROVISATION schlechthin - ohne Garantie, ohne Sicherheit eines wie auch immer gearteten Gelingens ( geschweige denn „Wohlgefallens“ . . . ).
Wichtig ist die der jeweiligen Performance inneliegende Kraft und Qualität, die erst recht bei der Improvisation zum „Ausbruch“ kommen kann.

.fabian zieht es immer wieder dorthin, um solche Momente
mit seiner Kamera festzuhalten. Daß sich bei einem solchen Ansatz Erfolg und breite Anerkennung in Grenzen halten, ist ihm dabei durchaus bewußt.
„Es ist diese ganz eigene Atmosphäre und Freiheit, die mich immer wieder anzieht.“, bekennt er.

Horst Stöcker, stadtbekannter Siegburger Musiker, wirkte und wirkt immer noch in
Formationen wie Tzara II, Cave Canem, der Berliner Musikszene bis hin zu Schäng Bum mit, deren Frontmann er ist.
Einige Mitschnitte seiner früheren Performances werden an diesem Abend zu erleben sein.

Auf diese Weise entstanden ( und entstehen ) eben „ . . . durch die Jahre . . . “ etliche Videos mit:

Cave Canem, Tzara II, RO Willaschek, Sven Axer, WalkOnIndigo, dem indischen Ensemble ANUBHAB, Burhan Zorlu, Glowing Elephant etc. etc. . . .


Der Eintritt ist frei!


http://www.youtube.com/fabian2c