Freitag, 8. September



Einen ganz besonderen musikalischen Abend mit der Thuya-Band erlebte das Publikum an diesem Freitagabend.

Der Name des Lebensbaums steht für immergrüne Gewächse.
Genau wie die Band, die kreative, energiegeladene und extravagante Kompositionen mit Ohrwurmcharakter macht.
Eine Band, die es seit über 10 Jahre gibt, spielt seit dem Frühjahr 2017 in ihrer derzeitigen Besetzung zusammen. Zwei engagierte Musiker & Freunde aus Hennef & Lohmar stehen für melodischen Rock, Groove & Jazz mit funkigen Einflüssen.
Ihre eigenen Kompositionen enthalten ausgefeilte, manchmal ergreifende Popmelodien mit jazzigen Arrangements und überraschende Tempo-, Melodie- und Harmoniewechsel bei südländisch-flotter rhythmischer Grundstimmung.
Musikalität, Spielfreude und die Liebe zum musikalischen Detail zeichnen die Musiker aus.
Die Thuya-Band kann man nicht einfach nur hören, sondern muss sie genießen, wie einen guten Wein. Es ist nicht das alltägliche Einerlei, sondern Musik von seiner intensivsten künstlerischen Seite.
Einfach Musik voller Spannung. Lassen sie sich diese nicht entgehen.

Die Thuya-Band sind:

Patrizio Guericke - Gitarre, Gesang, Bass, Komposition & Arrangement
Heinz Kochhäuser - Schlagzeug & Arrangement


www.thuyaband.de