Freitag, 29. September, 20 Uhr



Der bekannte und beliebte Ethno-Musiker und Multi-Intrumentalist Jan-Philipp Tödte aus Neunkirchen-Seelscheid stellt in der Kunst- und Ausstellungshalle seine neue philsonic-CD "starlight child" vor.

Schon seit mehr als drei Jahrzehnten beschäftigt sich Tödte neben afrikanischer Perkussion auch 
intensiv mit elektronischer Musik und ihren Möglichkeiten. Im April 2008 stellte er in einem Konzert im Siegburger Stadtmuseum erstmals sein elektronisches Œuvre einem begeisterten Publikum vor.


"starlight child"

Elektronika, Pop, Minimal-Music und Ambient verschmelzen mit hypnotisierenden Loops wie DNS-Stränge, einen fliegenden Teppich webend, unterwegs zu einem fernen Planeten...

Featuring Eliana und Mara-Luana (Vocals).

Mehr Infos: KLICK


Eintritt frei!